Neues aus der Welt der Autos News

Entdecken Sie die neuesten Nachrichten und Beiträge von Porsche Tirol, die sich alle rund um das Thema Autos drehen.

  1. Auto News
  2. Markteinführung des vollelektrischen ID.7: Ein Meilenstein in Richtung elektrische Zukunft
28.08.2023
Neues von Volkswagen

Markteinführung des vollelektrischen ID.7: Ein Meilenstein in Richtung elektrische Zukunft

Das Volkswagen Werk in Emden hat die Produktion seines vollelektrischen Top-Modells, des ID.7, feierlich gestartet. Der symbolische Produktionsbeginn wurde in Anwesenheit von hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik begangen, darunter Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. Kunden in Österreich können die Limousine bereits in diesem Herbst erwerben.

Volkswagen fährt Produktion des ID.7 hoch


Der ID.7¹ markiert einen bedeutenden Meilenstein in Volkswagens Elektromobilitätsstrategie und ist eines von zehn neuen Elektromodellen, die der Autohersteller zwischen 2023 und 2026 einführen wird. Die Einführung unterstreicht das Ziel von Volkswagen, bis spätestens 2033 in Europa ausschließlich Elektroautos zu produzieren. Thomas Schäfer, CEO der Marke Volkswagen, betonte die Bedeutung einer kundenorientierten Ladeinfrastruktur und gezielter Anreize für den Übergang zur Elektromobilität.


Die voll elektrische Limousine ID.7 überzeugt mit beeindruckenden Merkmalen wie einer Reichweite von bis zu 700 km², zügigen Ladevorgängen und intuitiver Bedienung, wodurch sie einen neuen Maßstab im Premiumsegment für Volkswagen etabliert. Das Emden-Werk stellt das Modell ausschließlich für den europäischen und nordamerikanischen Markt her.


Das Engagement von Volkswagen in Emden zeigt sich jedoch nicht nur durch neue Produktlinien, sondern auch durch erhebliche Investitionen. Seit 2020 wurden über eine Milliarde Euro in die Umgestaltung des Werks und die Schulung der MitarbeiterInnen investiert. Darüber hinaus wurde im Mai 2022 das erste vollelektrische Modell, der ID.4³, am Standort produziert.

Image
Image

Der Blick in Richtung Zukunft

Das diesjährige Standortsymposium, das im Anschluss an den Rundgang stattfand, bot den Mitarbeitenden die Möglichkeit, innovative und nachhaltige Ansätze bezüglich der elektrischen Zukunft des Standortes vorzustellen. Ziel ist es die Wettbewerbsfähigkeit sowie Nachhaltigkeit des Werks stetig zu verbessern und den Blick auf die zukünftige strategische Planung des Standortes zu richten.

Die Werklogistik hat sich beispielsweise auf CO2-Reduktionsmaßnahmen konzentriert, wodurch mehr als 10.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden können.


Neben der Elektromobilität steht der Mensch im Fokus des Unternehmens. So wurden Maßnahmen umgesetzt, die die Lautstärke reduzieren, für besseres Licht sorgen und ergonomische Arbeitsplätze schaffen, um ein gesundheitsförderndes Umfeld für die Mitarbeitenden zu gewährleisten.

Image

Ein weiteres Thema im Mittelpunkt des Symposiums war der Einsatz Künstlicher Intelligenz. So sollen in Zukunft vermehrt digitale Lösungen, technische Unterstützungen und hochmoderne KI-gestützte Systeme in die Abläufe des Standortes in Emden integriert werden. Ziel ist es die Arbeitenden optimal in ihrer Tätigkeit zu unterstützen und die Qualität einmal mehr abzusichern.

Image

Dabei betonen sowohl der Leiter des Werks, Uwe Schwartz, sowie der Betriebsratsvorsitzende, Manfred Wulff, die wesentliche Bedeutung des Teams vor Ort. Die gesamte Belegschaft spiele eine zentrale Rolle bei der Umgestaltung des Werks und sei entscheidend, um den Standort auf das Zeitalter der Elektromobilität vorzubereiten.

Die Einführung des ID.7 unterstreicht die Vision und Bemühungen von Volkswagen, die Elektromobilität weiter voranzutreiben und gleichzeitig die Arbeitsplätze in der Region zu sichern. Mit geplanten Investitionen in Solarenergie, Windkraft und Batteriespeicher bis 2030 hat das Unternehmen den klaren Anspruch, den Standort Emden klimaneutral zu gestalten. So kennzeichnet der Produktionsbeginn des ID.7 nicht nur den Start eines neuen Erfolgsmodells, sondern auch einen Meilenstein in Richtung elektrische Zukunft für Volkswagen.


Der vollelektrische ID.7 kommt noch diesen Herbst in den Handel und wird in allen Porsche Inter Auto Betrieben zum Kauf erhältlich sein. Für nähere Informationen können Sie sich gern an einen unserer MitarbeiterInnen vor Ort wenden. Sie helfen gerne bei offenen Fragen oder vereinbaren ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!



_________________________________________________


1. ID.7 - Seriennahe Studie. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

2. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs

3. ID.4 - Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 16,2 - 22,2; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0 (WLTP); Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

Anmeldung zum Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen rund um unser Autohaus und eine Auswahl exklusiver Angebote!

Die eingegebenen Daten sind nicht valide. Bitte versuchen Sie es erneut.

Bitte wählen Sie eine Anrede

Es gab leider ein Problem mit der Newsletter-Anmeldung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

checkbox_default

Vielen Dank!

Sie haben sich soeben zu unserem Newsletter angemeldet.

Sie erhalten von uns umgehend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte bestätigen Sie diesen Link, um Ihre Anmeldung abzuschließen.